Aktuelles

Das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderte Projekt  “Opera Camerarii” (Laufzeit: 1.1.2017-31.12.2019) wird an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg in einer Kooperation von Latinistik, Altgermanistik und Medizingeschichte bearbeitet. Ziel ist es, die gedruckten Werke des Humanisten Joachim Camerarius d.Ä. (1500-1574) bibliographisch zu erfassen, inhaltlich zu beschreiben und in einer semantischen Datenbank zu verknüpfen.